Das Ende der Bundesrepublik

Heute morgen schickte mir ein Freund ein Foto: Man sieht hinter einer Schranke, die gerade zugeht, Angela Merkel stehen, lächelnd, drumherum blaue Luftballons mit den Sternen der EU. Die Unterzeile dazu:»Merkel läßt Deutschlands Grenzen zu Bayern schließen.«

Bundesrepublik Deutschland. Angela Merkel hinter einer Schranke mit EU-Ballonen.

Nun, was da als Satire daherkommt, ist dennoch beängstigend. Was geschieht am Montag? Wenn es eine Entscheidung geben soll? Kommt es zum Bruch der Koalition? Was das bedeuten würde, ist klar. Neuwahlen, wahrscheinlich ein Erstarken der AfD usw. Aber was, wenn man sich doch einigen würde? Wäre damit wirklich etwas gewonnen? Wohl kaum. Die Bundeskanzlerin wäre geschwächt, die Streitigkeiten nur unter den Teppich gekehrt, bei nächster Gelegenheit (und es gibt noch viele bis zur Landtagswahl in Bayern) würde alles wieder hochkommen. Und dann?

Gestern sah ich ein Foto im Bundestag. Da saßen ganz allein Spahn, Dobrindt und Lindner beisammen. Alles junge Politiker, die nach rechts schielen. Wie heißt es seit neuestem:»Nationalkonservativ ist das neue Sexy« – ja, wirklich, das wird so gesagt. Auch von Politikern. Na großartig.

Schafft sich die Bundesrepublik gerade selbst ab? Kann sich das größte und stärkste Land eine Regierungskrise leisten? Das wäre nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte EU eine Katastrophe.

Aber irgendwie scheint das wirklich kaum noch jemanden zu interessieren. Es geht munter weiter. Können Sie eigentlich noch ruhig schlafen? Ich habe mich gestern dabei ertappt, als ich wieder in Tel Aviv gelandet war und für einen Moment tatsächlich dachte: Uff, hier ist es wenigstens ruhig. Ja, wirklich! Ich lachte dann innerlich. Aber sie ist schon irgendwie sehr verrückt, diese Welt, im Augenblick. Da kann man sich im Nahen Osten plötzlich »ruhiger« fühlen als in Europa.

Ich war selten über die Zukunft Europas so besorgt wie in diesen Tagen. Die europäische Krise gibt es schon länger, natürlich. Aber nun wird allmählich auch Deutschland mehr und mehr Teil dieser Krise. Und wenn es kriselt in Deutschland, dann bedeutet das nichts Gutes …

Werden die Berliner Politiker rechtzeitig die Notbremse ziehen und sich wieder besinnen, daß sie in ihrer Vereidigung stets auch erklären, daß sie Schaden vom deutschen Volk abwenden müssen?

Ich hoffe, sie haben’s nicht vergessen. Alle.

 

Richard C. Schneider, Tel Aviv

Ein Gedanke zu „Das Ende der Bundesrepublik

  1. Deutschland unter Merkel und Maas=Maasloses Versagen
    Beispiel UN
    Nine countries voted against the resolution, including Israel, the United States, Guatemala, Honduras and Togo, and 35 abstained, including EU member states Poland, Romania, Hungary, the Czech Republic, Croatia and Latvia. The rest of the European Union was among the 128 nations that voted in favor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.